Über das ermüdende Argument „Eine so große Verschwörung kann es nicht geben“:

Der Artikel von Tim Foyle findet sich auf dem Blog von Chritian Baruker. Er ist lang aber lesenswert. Hier der zentrale Aspekt.

Warum verteidigen die Verschwörungsleugner gegen alle Beweise geradezu höhnisch und verächtlich die bröckelnde Illusion, dass irgendwo da oben Leute sitzen, die alles im Griff und nur unser Bestes im Sinn haben, Skrupel besitzen sowie weise und aufrichtig sind?

Verteidigen sie sie, weil sie unbewusst  die soziopathische Weltsicht dieser Leute übernehmen (z. B. “die Menschheit ist der Virus”), um sich selber zu schützen?

Oder ist es der angeborene Impuls, der Mutter zu vertrauen, bleiben sie für immer in dieser “Standardeinstellung”, bleiben sie also Kind.?

Der ermüdend häufige Refrain der Verschwörungsleugner lautet: “Eine so große Verschwörung kann es nicht geben”.

Die größten “medizinischen” Konzerne der Welt können jahrzehntelang die Beilegung von Gerichtsprozessen als bloße Geschäftskosten behandeln, für Verbrechen, die von der Unterdrückung unerwünschter Testergebnisse über mehrfache Morde infolge nicht deklarierter Tests bis hin zu gigantischen Umweltverbrechen reichen. Regierungen führen die abscheulichsten und undenkbarsten verbrecherischen “Experimente” an der eigenen Bevölkerung durch, ohne dass dies Konsequenzen hat. Politiker lügen uns gewohnheitsmäßig ins Gesicht – ohne Konsequenzen. Und so weiter und so fort.

An welchem Punkt genau wird eine Verschwörung so groß, dass “sie” einfach nicht mehr damit durchkommen, und warum?

Während mittlerweile das Vertrauen in die Regierungen schwindet, vertraut man scheinbar den aufstrebenden Global-Governance-Organisationen? Wie rational ist das?

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s